22
Mai 13

Wildseiden Bettdecken Produktinformation

Wildseide-purnatour in

Seide gilt als edles, glänzendes und hautfreundliches Material. Sie ist, nach Bedarf, in der Lage zu kühlen oder zu wärmen und kann bis zu einem Drittel ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen.

Allerdings wenig bekannt sind Details über die Herstellung des kostbaren Gewebes. Um an den Seidenfaden in seiner reinsten und schönsten Form zu gelangen, wird wenig Rücksicht auf dessen Produzenten gelegt – die Seidenspinner.

Seide ist genau wie Wolle tierischer Herkunft. Gewonnen wird sie aus den Kokons, in welche sich die Seidenraupen zur Verpuppung einspinnen, um nach etwa zehn Tagen darin zum Schmetterling zu werden. Bei der konventionellen Seidenherstellung wird dies jedoch auf grausame Weise verhindert.

Weiter lesen →